Der Elternbeitrag im Schulhort beträgt gemäß §1 Abs. 4 SächsKitaG pro Monat

     a) bis 6 Stunden

                   für das 1. Kind 70,00 €;              Alleinerziehende 63,00

                         2. Kind 42,00 €;                Alleinerziehende 37,80

                         3. Kind 14,00 € ;                Alleinerziehende 12,60

     b) bis 5 Stunden

               für das 1. Kind 58,33 €;              Alleinerziehende 52,50

                            2. Kind 35,00 €;              Alleinerziehende 31,50

                            3. Kind 11,67 €;              Alleinerziehende 10,50

     c) bis 4 Stunden

               für das 1. Kind 46,67 €;             Alleinerziehende 42,00

                           2. Kind 28,00 €;              Alleinerziehende 25,20

                           3. Kind 9,33 €;                Alleinerziehende 8,40

 

 

     a) 1 Tag 

               für das 1. Kind 11,12 €;            Alleinerziehende 10,00

                           2. Kind   6,68 €;             Alleinerziehende  6,00

                           3. Kind   2,24 €;             Alleinerziehende  2,00

     b) 2 Tage 

               für das 1. Kind 22,24 €;           Alleinerziehende 20,00

                           2. Kind 13,32 €;            Alleinerziehende 12,00

                           3. Kind  4,44€;              Alleinerziehende  4,00

     c) 3 Tage 

               für das 1. Kind 33,32 €;             Alleinerziehende 30,00

                           2. Kind 20,00 €;              Alleinerziehende 18,00

                           3. Kind  6,68 €;                Alleinerziehende  6,00

 

Gemäß § 15 Abs. 1 SächsKitaG sind die Elternbeiträge unter Berücksichtigung

der Zahl der Kinder in einer Familie, die gleichzeitig eine Tageseinrichtung

besuchen, zu staffeln, was auch für die Alleinerziehenden gilt. Allein erziehend

ist, wer allein für ein Kind zu sorgen hat oder tatsächlich sorgt. Demnach sind

Mütter und Väter allein erziehend, wenn sie derart getrennt leben, dass nur ein

Elternteil die Personensorge tatsächlich wahrnehmen kann. Nicht allein

erziehend sind unverheiratete, in häuslicher Gemeinschaft lebende Eltern.